StartHighlightBesonderer Nachhaltigkeits-Preis für die Schweizer Jugendherbergen

Besonderer Nachhaltigkeits-Preis für die Schweizer Jugendherbergen

Im Rahmen des Niesen Summit am 15. November 2022 erhalten öbu-Mitglied Schweizer Jugendherbergen und die Schweizerische Stiftung für Sozialtourismus mit dem Sonderpreis für Nachhaltigkeit eine besondere Würdigung für ihre Nachhaltigkeitsstrategie 2007.

Wir sind stolz, erneut einen Preis für unsere Bestrebungen im nachhaltigen Tourismus zu erhalten. Das bestärkt uns darin, dass wir auf dem richtigen Weg sind», sagt René Dobler, CEO der Schweizerischen Stiftung für Sozialtourismus.

Die ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie der Schweizer Jugendherbergen geht auf die 90er-Jahre zurück. Die jahrelangen Bemühungen um eine ökologische Betriebsführung haben sich zu einer alle Unternehmensbereiche umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie verdichtet, was 2007 einmalig und neuartig war. Die Jugendherbergen sind nicht nur erfolgreich, sondern profilieren sich auch in der Umsetzung eines Konzeptes eines qualitätsbewussten, sozialverantwortlichen und umweltverträglichen Tourismus. Die Initiative der Schweizer Jugendherbergen als Betreiberin und der Schweizerischen Stiftung für Sozialtourismus als Bauherrin ist nicht zeitlich beschränkt, sondern entwickelt sich ständig weiter.

Die Schweizer Jugendherbergen erhielten im Jahr 2007 den Tourismuspreis für die Nachhaltigkeitsstrategie und 2014 eine Auszeichung in der Kategorie «Herausragende Projekte» für das WellnessHostel4000 in Saas-Fee. Der im Jahr 2000 erstmals verliehene Milestone wird nicht weitergeführt. Nach 22 Jahren erfolgreicher Durchführung sieht die Trägerschaft den richtigen Zeitpunkt dafür gekommen, um der Innovationsförderung im Tourismus neue Impulse zu verleihen. Die Jury des Milestones hat sich entschieden, im 2022 zum Niesen Summit – Innovation und Tourismus einzuladen. Am Event der Milestone-Gewinner*innen wurden die Besten der letzten 22 Jahren gekürt. Von den total 128 jemals mit dem Milestone-Award ausgezeichneten Projekten und Persönlichkeiten waren gemäss Angaben der Niesen-Summit-Organisatoren 77 noch aktive Projekte zum Voting zugelassen – darunter auch die Schweizer Jugendherbergen mit ihrer Nachhaltigkeitsstrategie.

Kontakt:

Nina Wild
PR Assistentin
Schweizer Jugendherbergen

nina.wild@youthhostel.ch

(Quelle: Schweizer Jugendherbergen)

Advertisingspot_img

Popular posts

My favorites

I'm social

0FollowerFolgen
3,689FollowerFolgen
0AbonnentenAbonnieren