StartHighlightHeute vor 13 Jahren Die erste Bitcoin-Transaktion feiert Jubiläum

Heute vor 13 Jahren Die erste Bitcoin-Transaktion feiert Jubiläum

Hal Finney gilt als eine der einflussreichsten Personen im Bitcoin Space. Heute vor 13 Jahren hat er die erste BTC-Transaktion überhaupt in Empfang genommen. Eines der wichtigsten Jubiläen im Krypto-Space jährt sich damit am heutigen Tag.

Die zehn Bitcoin, die Kryptografie-Experte Hal Finney am 12. Januar 2009 von Satoshi Nakamoto empfangen hat, wären heute 420.000 US-Dollar wert. In den Anfangstagen der Kryptowährung hätte man damit aber rein gar nichts kaufen können. Denn bis Bitcoin einen Preis bekam, sollten noch einmal weitere 16 Monate ins Land ziehen. Erst als Laszlo Hanyecz zwei Pizzen mit 10.000 BTC bezahlte, konnte man von so etwas wie einem Marktwert sprechen.

Doch der Reihe nach. Das Jubiläum der ersten Bitcoin-Transaktion, die sich am heutigen 12. Januar zum 13. Mal jährt, ist ein nicht weniger relevantes Stück Zeitgeschichte für das digitale Gold, als der Bitcoin Pizza Day. Schließlich war bis dato Satoshi als einziger “Netzwerk”-Teilnehmer allein auf weiter Flur. Und was nützt eine Peer-to-Peer-Kryptowährung ohne Peers?

Seit Block 170 waren es immerhin zwei. Das Zeitdokument der Transaktion ist seitdem für alle einsehbar in den digitalen Stein gemeißelt. Wer den Transaktions-Hash (f4184fc596403b9d638783cf57adfe4c75c605f6356fbc91338530e9831e9e16) in einen der handelsüblichen Block Explorer eingibt, kann sich selbst ein Bild machen. Das ganze sieht dann in etwa so aus:

Quelle; BTC Echo

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Advertisingspot_img

Popular posts

My favorites

I'm social

0FollowerFolgen
3,690FollowerFolgen
0AbonnentenAbonnieren